Über mich

Ich heiße Rolf Schröder oder besser Rollo, 1960 geboren und selbststtändig.

 

Seit über 20 Jahren bin ich mit meiner Liebsten verheiratet und habe 2 erwachsene Töchter.

 

Als Allrounder bin ich in verschiedenen Bereichen tätig gewesen,

10 Jahre Sozialarbeit, 15 Jahre im Vertrieb von technischen Produkten im B2B Geschäft. Seit 2007 bin ich selbstständig, 5 Jahre

Beratung und Vermittlung von Solaranlagen, danach als Multimediatechniker für Telekommunikationsunternehmen.

 

Meine Affinität zu Solar ist geblieben, gepaart mit meiner Kreativität

hat sich dieses zur Leidenschaft entwickelt.

 

Bei meiner Kunst geht es mir in erster Linie um die Verwirklichung meiner Ideen und sekundär um die handwerkliche Perfektion.

 

Diese einzigartigen Installationen und Windspiele sind von mir

selbst entworfen und gefertigt und somit Unikate.

 

 



Meine Materialien

Für meine Kunstwerke benutze ich so ziemlich alle verfügbaren Materialien, meist schon gebrauchte, Metallschrott, und auch Holz aus dem eigenen Garten.

 

Für die Solarwindspiele nutze ich meist Stahl, Edelstahl und Aluminiumplatten. Diese werden von mir in mehreren Arbeitsschritten bearbeitet und doppelt lackiert. Die einzelnen Solarlampen kaufe ich dazu. Für die weitere Optik werden die Windspiele noch mit Perlen oder sonstiges aus altem Modeschmuck versehen.

 

Meine anderen Solarinstallationen sind schon sehr vielfältig und als

Grundmaterial verschiedene Holzsorten wie Bambus, Kiefer, Weide, Douglasie, Kirsche etc. Die Solarlampen sind meist in meinen Metallmaterialien eingefasst.

 

Die Kunstwerke sind doppelt versiegelt entweder mit Boots- oder

Parkettlack.

 

Das Material gibt die Idee vor...



Funktionsweise der Solarlampen

 

Die Solarlampen haben ihre eigene Stromquelle, d.h. durch Sonneneinstrahlung wird der Akku über das Solarpanel aufgeladen.

Bei einsetzender Dunkelheit wird diese Energie wieder abgegeben

und sorgt über die LED für das Leuchten der Lampen.

 

Die Betriebsdauer der Lampen ist abhängig vom Standort, der Lichteinstrahlung, Witterung und der Jahreszeit.

 

Es ist auf jeden Fall von Vorteil, die Installationen und Windspiele

an einem sonnigen Platz aufzustellen. In den Monaten von März/ April bis in den Oktober hinein, leuchten die Lampen bis zu 8 Stunden. Die Lampen haben einen On/Off Schalter.

 

 


Eigenes

Für Kritik, Anregungen, VorOrt Besichtigungen und Ausleihe für Events, Preise oder sonstiges bitte Kontaktformular nutzen...